StartseiteTipps

Fußgröße messen:

Bitte messen Sie nach Möglichkeit die Fußgröße wie folgt:

Normale Socken anziehen und das Kind auf ein Blatt Papier stellen (bei kleineren Kindern am Besten zu zweit). Den Fuß ummalen, dabei ganz wichtig darauf achten, dass die Zehen gerade sind. Anschließend die Länge von der Hacke bis zur Spitze messen. Sollte Ihr Kind demnach eine Zwischengröße benötigen, ist dies auch möglich.

WICHTIG!!! Bitte denken Sie daran, die gemessene Fußlänge plus 1 cm mehr anzugeben, wenn Sie mir die gewünschte Größe mitteilen, da die Puschen sonst zwangsläufig zu klein ausfallen. Bei größeren Puschen (ab 14 cm Fußlänge) teilen Sie mir bitte unbedingt die Fußlänge und keine Schuhgröße mit. Ab dieser Größe ist eine höhere Zugabe möglich. Schmale und breite Füße sowie ein hoher oder flacher Spann finden hierbei selbstverständlich Beachtung, so daß die Puschen jedesmal echte Maßanfertigungen sind.

Pflege:

Zur Pflege und Farbauffrischung können die Schuhe mit Vaseline eingerieben werden. Bitte keine Schuhcreme benutzen, da die Kinder die Puschen auch mal in den Mund nehmen. Die Sohle lässt sich am Besten mit einer Wildlederbürste aufrauen. Nicht in die Waschmaschine geben. Sollten die Puschen einmal sehr stark verschmutzt sein oder für die schnelle Reinigung zwischendurch, reinigen Sie sie am Besten mit handelsüblichen Feuchttüchern.

Anpassen/Einstellen:

Der integrierte Gummizug ist mit einem Doppelknoten verschlossen. Dieser lässt sich leicht öffnen und somit in der Länge verkürzen oder verlängern, ganz so, wie es dem Kind oder Ihnen am Besten passt. Insidertipp: Am Einfachsten können Sie den Knoten mit einer normalen Kuchen-gabel öffnen.

Warum nur ein lauseban.de-Label?:

Der Puschen mit dem lauseban.de-Label ist immer der Linke. Somit ist auch schon für kleine Kinder eine genaue Zuordnung der Puschen möglich und es gibt keine "Ziegenfüße" mehr.

Wie lange können die Puschen getragen werden?:

1. Das Alter spielt keine Rolle. Von Geburt an bis Ultimo schmeicheln die Puschen Ihren Füßen. Also auch für größere Kinder optimal geeignet (z.B. Hausschuh, Schule, Turnen).

2. Die Puschen können wie Socken getragen werden, d. h., bis die Zehen ganz vorne angekommen sind. In diesen Puschen wird kein Zentimeter Platz zum Abrollen benötigt wie in herkömmlichen Straßenschuhen.

Zurück zur Startseite